Mittwoch, 12. Juni 2013

[ABIBALL] Teil (3) Das Make-Up

Endlich kommt der dritte Teil der Abiballreihe. Diesmal dreht sich alles um das passende Make-Up. Wie immer gibt es ein paar allgemeine Tipps, die man beachten kann/sollte, damit man möglichst auch gegen Ende der durchfeierten Nacht noch ansehnlich ausschaut. Essentiell ist dafür die passende Foundation bzw. und ggf. Base. 
Foundation

Eine Foundation mit Lichtschutzfaktor solltet ihr vorher bei Blitzlicht darauf prüfen, ob sie das Licht zu stark reflektieren, sodass das Gesicht dann wesentlich heller ist, als der restliche Körper. Das was euch vom Abiball bleibt sind nun mal meistens Bilder. Ich mische sogar drei Makeups um das beste Ergebnis für mich zu bekommen. An den Stellen, wo ich keine Deckkraft brauche nur ein paar Tupfer MAC Face & Body, auf den Wangenknochen, Kinn, Nase Stirn Lush Jackie Oates und zwischenrein für die Deckkraft Chanel Vitalumiere Aqua. Das Ganze auch gut Richtung Hals und Ohren verteilen und so eine Leinwand für die kommenden Pinselstriche schaffen.


Kontur, Highlight
Pickelchen, Rötungen oder Augenringe mit einer Camouflage abdecken und dann alles gut mit einem hellen Puder abpudern.
Mit einem dunkleren Puder an den Schläfen, Haaransatz, Kieferknochen, Kinnspitze, Nasenseiten und Augen konturieren und die Übergänge gut verblenden. Nasenrücken, Kinn, Stirn, Lippenherz und Wangenknochen mit einem lichtreflektierenden Puder betupfen und nochmal mit einem großen Pinsel einen weichen Farbverlauf schaffen. So wirkt das Gesicht auf Fotos schmaler und definierter. Die Wangen mit einem nicht zu kräftigen Blush aufhübschen und fertig ist die Grundsteinlegung. Obwohl das jetzt nach verdammt viel Zeug klingt, sollte man darauf achten jede Schicht so dünn wie möglich zu halten.

Blush
Damit fühlt man sich auch wohler und es hält definitiv länger. Tragt generell das ganze Makeup am wichtigsten Tag nicht das erste Mal, sondern übt, probiert aus, wie lange es hält und verändert im Vorfeld die Produkte, bis es euren Wünschen entspricht. Bei richtig guter Haut reicht auch eine BB-Cream oder eine getönte Tagespflege. Wer keine Erfahrungen mit flüssiger Foundation hat, sollte es vermeiden am Abiball den ersten Trageversuch zu wagen.

Auf die Foundation folgt bei mir das Augenmakeup. Stark betonte Augen wirken auf Fotos viel weniger extrem und schließlich darf man sich bei diesem Anlass auch mal ein wenig mehr Farbe und Intensität erlauben. Beim Entstehen des Augenmakeups lasse ich jetzt einfach mal hauptsächlich die Bilder sprechen.

Eine schimmernde Eyeshadowbase auf dem gesamten beweglichen Lid, dem unteren Lid und in der Lidfalte verteilen. 
Einen schimmernden Lila-Grau-Ton über die Base auf dem beweglichen Lid tupfen und die Lidfalte und den unteren Wimpernkranz bis zur Hälfte mit einem dunklen Lila betonen. Am äußeren, oberen Wimpernkranz eine Art "V" bilden und gut verblenden.
Mit einem schwarzen Cremelidschatten einen Lidstrich ab ca. zwei Dritteln des Auges ziehen und mit einem schwarzen, matten Lidschatten ein wenig ausblenden. Den unteren Wimpernkranz ebenso mit Schwarz abdunkeln.

Jetzt fehlen nur noch Mascara und Augenbrauen. Auf falsche Wimpern habe ich hier verzichtet und benutze nur einzelne Fake-Wimpern um den äußeren Wimpern ein wenig mehr Dramatik zu verleihen.





Natürlich kann man auf diese Art und Weise auch jede andere Farbe benutzen. Man benötigt lediglich einen hellen und dunklen Ton.
Die Lippenfarbe auf das Rouge abstimmen und auch zum Abiball fürs Nachziehen griffbereit haben.




Ich wünsche euch viel Spaß bei eurem "Ehrentag".
Endlich sind die Prüfungen vorbei, alle Ergebnisse da, jeder mehr oder weniger zufrieden. WIR HABEN ABITUR!!!

Wie habt/werdet ihr euch zu eurem Abiball geschminkt/schminken? Mehr solche Tutorials? Ich freu mich auf eure Kommentare und wünsche euch noch einen wundervollen Mittwoch.
Mia
Verwendete Produkte: 

Gesicht: Chancel Vitalumiere Aqua, MAC Face & Body, Lush Jackie Oates, Maybelline Fit me 105 und 315, p2 Spring me please illumination powder pearls, The Balm Hot Mama, Artdeco Camouflage

Lippen: Manhattan Mat Lipcream in 95G

Augen: Maybelline Color Tattoo in Timesless Black und On and On Bronze, Dior 970 Stylish Move, p2 matte dream eyeshadow in Schwarz, Rimmel Eyebrowstylist, Maybelline Colossal Volum'

Das Makeup kann man natürlich auch tragen, wenn man nicht gerade einen Abiball bevorstehen hat ;)

Kommentare:

  1. Was für ein toller Beitrag und für ein tolles Tutorial. Sieht richtig gut aus! Das AMU ist richtig schön! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank (: haben sich die vier Stunden gelohnt :D

      Löschen
  2. Hi! 4 Stunden fürs Schminken oder für den Blogbeitrag + Fotos? Toll, dass du deine niedlichen Sommersprossen nicht wegschminkst!
    LG
    Makeup-Memo ... quick & dirty Makeup-Tips!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fotos und Beitrag (: geschminkt wird das in 15 Minuten (:

      Löschen
    2. Ich dachte schon... :-) Ja, das hat sich echt gelohnt!

      Löschen
  3. ICh hab auch Sommersprossen die verschwinden bei mir aber immer mit der foundation (zum Glück) :D aber leider kommen sie immer wieder durch, weil die Haltbarkeit so grottig ist. ^^ Viele sagen mir immer ich finde die voll süß und wieso willst du die nicht. bla bla.^^

    Aber das ist mal ein richtig schöner Post. Dein Amu ist ürbigens der Hammer!

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ganz großartig aus!! Bei meinem Abiball vor drei Jahren (oh mann, ich werd alt...) war ich noch nicht so schminkbegeistert, heute würde ich vieles anders machen. Der Abend war trotzdem sehr schön :)

    AntwortenLöschen
  5. Das AmU sieht richtig klasse aus. Super Beitrag.

    Lg Me.Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Das ist echt schön geworden! Was hast du denn zum Abiball an? :) Glückwunsch!

    xxx Lolo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) zum Abiball habe ich dieses Kleid hier an http://vorzeigetochter.blogspot.de/2013/05/abiball-teil-1-das-kleid.html :)

      Löschen
    2. Ohh voll schön! wenn dich interessiert wie ich an meinem Abiball letztes Jahr aussah gibts hier ein paar Fotos: http://loloswonderland.blogspot.de/2012/07/abiball.html

      Löschen
  7. Wow, der Look ist wirklich wunderschön :)

    AntwortenLöschen
  8. So ein hübscher Look, besonders die betonten Augen :)

    AntwortenLöschen
  9. Meinst du, dass man dieses Make-Up auch mit blau/ grünen Augen tragen kann? =) sieht wirklich klasse aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar, wenn deine Augen mehr blau als grün sind, aber vielleicht das lila mit einem eher rosa/pink ersetzen :)

      Löschen
  10. Sehr schönes Make up! Welche schimmernde Eyeshadowbase hast du hier benutzt?

    AntwortenLöschen