Samstag, 14. März 2015

[NEW-IN] Neu im Sortiment: Copperhead Shampoo-Bar Lush

Lush hat sein Standardsortiment um sechs weitere Shampoobars erweitert. Der Unterschied zu herkömmlichen Shampoos ist, dass sie in fester Form daherkommen, also wesentlich besser zu transportieren (55g leicht) und ergiebig (laut Lush so ergiebig wie drei Flaschen Shampoo) sind. Sie werden erst auf dem Kopf aufgeschäumt und sollen schonender zur Kopfhaut sein. Das liegt daran, dass das enthaltene Sodium Lauryl Sulfate erst als Schaum und nicht pur mit Haut und Haaren in Berührung kommt.
Wer meine "Haarfärbe-Eskapaden" mit Henna vor zwei Jahren hier auf Vorzeigetochter mitverfolgt hat, weiß, dass ich meinem Rotstich im Haar gerne mal auf die Sprünge helfe. Seit Kurzem bin ich blondgesträhnt und da jetzt mit purem Henna draufzugehen mir doch ein wenig heikel. Aber in geringen Dosen sorgt Henna nur für Glanz und Auffrischung von rotem und dunklem Haar- klingt gut oder?
Neben Henna mit seinem Kräuterteeduft sorgen Kaffee, Gewürznelkenöl und Rosmarin für ein olfaktorisches Erlebnis. Mit dem Shampoobar über die nassen Haare streichen und es entsteht schnell ein ganz weicher Schaum- Dosieren für Doofe. Die Haare werden sehr sauber, wie bei allen festen Lushshampoos, aber noch lange nicht so eklig-quietschig wie mit dem Ultimate Shine Bar. Nach dem Trocknen fühlen sich die Haare weich und luftig an, sind aber trotzdem griffig und haben einen gepflegten Glanz. Durch das Henna baut sich über die Zeit ein wenig Farbe im Haar auf und sorgt vor allem im direkten Sonnenlicht für einen "Copper Head". Wusstet ihr, dass die Farbpigmente die Haarstruktur auffüllen und so glätten? Für 8,95 Euro findet ihr sie in jedem Lush-Shop und auch online.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen