Donnerstag, 12. März 2015

[REVIEW] 007 for Women

Seit Anfang März erhältlich ist der erste Frauenduft von 007, inspiriert von den Bondgirls. Die Herrendüfte haben ja schon einige Preise eingeheimst und mit 007 for Woman* erschließt sich der Marke eine ganz neue Zielgruppe. Aber kann der Duft wirklich das halten, was er verspricht? 
Zunächst zu den Eckdaten: Der hübsche, schwarze Glasflakon mit roségoldenen Details ist in der 30, 50 um 75ml- Version erhältlich und kostet 25, 35 und 45 Euro. Dafür bekommt man ein Eau de Parfum, welches mit seinen fruchtig-orientalischen Noten besonders verführerisch und sexy sein soll. 

Die Pappverpackung ist fast komplett in roségold gehalten und ich finde es ein bisschen schade, dass das nicht auch beim Flakon der Fall ist. Denn sie wirkt sehr edel und hochwertig. Das kann der Inhalt nicht ganz so weiterführen. Das dunkle, beerige, fast schwarze Glas (soll an das Dekolleté einer Frau erinnern) entspricht so gar nicht meinem Gusto, da ich transparente Fläschchen einfach präferiere. Hat ja aber nichts über die Qualität des Duftes an sich zu sagen. Das Kristalldesign wirkt eher rockig, weniger elegant. Ein opulenterer Deckel hätte viel am optischen Eindruck wettmachen können und wirkt ein wenig langweilig. 
Der Flakon liegt sehr gut in der Handfläche und auch der Sprühnebel ist fein und gezielt. Ein Sprühstoß reicht vollkommen aus. Einmal aufgesprüht riecht man im ersten Moment einen sehr mädchenhaften, leichten und dezent-blumigen Duft (Kopfnote: Bergamotte, Schwarzer Pfeffer, Weiße Blüten), welcher nach einer Minute in die beerige Herznote (Brombeere, Gardenie, Jasmin) überzugehen beginnt. Der Haupteindruck ist sehr süß, ohne dabei schwer und alt zu wirken.
Die Basisnote (Zedernholz, Vanille, Weißer Moschus) ist wieder ein wenig subtiler, sinnlich durch die Vanille und warm durch das Zedernholz.
Der Duft gefällt mir am Anfang und in der Basisnote ausgesprochen gut, ist sehr spannend und wirkt tatsächlich sinnlich. Nur der Brombeergeruch ist ein wenig zu penetrant und erinnert an die billigen Fruchtparfüms von Yves Rocher. Die Haltbarkeit setze ich bei ungefähr 10 Stunden an, da merkt man das Eau de Parfum deutlich.
Insgesamt ein solider, intensiver Abendduft für die "süße" Frau. Wer auf frische Düfte steht, wird mit dem 007 for Women vermutlich nicht happy. Neben dem Eau de Parfum gibt es auch noch ein Duschgel, eine Bodylotion, das Deo in Spray- und Aerosol-Form. Im dm hab ich schon den Aufstellen gesichtet- habt ihr schon mal Probe geschnuppert?
 *wurde mir kostenlos von trnd.com zum Testen zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar:

  1. In der Glamour war eine Probe drin - hat mir sehr gut gefallen!

    Liebe Grüße
    Lackopfer

    AntwortenLöschen